Miracles of Hogwarts


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   Mi Nov 10, 2010 4:26 pm

E T H A N M A T T H E W & E S T E L L E L A V A L

&&. WER? Ethan Matthew und Estelle Laval
&&. WANN? 02. Oktober 1994
&&. WO? Korridore im vierten Stock


Estelle ging gemütlich durch die Korridore und verschwand schließlich in der Bibliothek. Wenige Minuten später kam sie vollbepackt mit Büchern wieder hinaus und versuchte sie auszubalancieren, indem sie sie etwas hin und herschwankte. Es schien sogar ein wenig zu funktionieren. Als sie nun schon im vierten Stock angekommen war, fing der Stapel verdächtig an zu wackeln. Estelle gab sich alle Mühe und schaffte es gerade noch so, die Bücher festzuhalten. Das fehlte ihr gerade noch, an diesem sowieso schon blöden Tag noch ein solchen Dilemma mitzumachen.
Genervt beschleunigte sie ihre Schritte. Sie wollte so schnell wie möglich zurück bei der Kutsche sein.
Estelle bog um eine Ecke und lief, wegen der behinderten Sicht, in einen Schüler hinein. Sie sah ihn nicht, denn sie versuchte ihre Bücher festzuhalten, die schließlich allesamt laut polternd auf dem Boden landeten. Na ganz toll...
Estelle fluchte kurz leise vor sich hin, ehe sie sich bückte, um die Bücher wieder einzusammeln. Den Schüler, den sie angerempelt hatte, würdigte sie keinen Blickes.


Nach oben Nach unten
Ethan Matthew

avatar


LAUNE : neutral
Anzahl der Beiträge : 493

BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   Do Nov 11, 2010 10:50 am

Es war wie jeder andere Morgen. Gemütlich schlenderte Ethan den Korridor entlang und musterte die vorbeigehenden Schüler unauffällig. Ja, er war wohld er Gutaussehndenste an dieser Schule. Eindeutig. Zufrieden fuhr er sich durch seine blonden Haare. Leider machten die Lehrer auch vor dem Schönling kein halt und gaben jede Menge Hausaufgaben auf. Als wenn ich dafür Zeit hätte ... dachte er seufzend und merkte nicht, wie ein Mädchen auf ihm zu kam, die wirklich viele Bücher auf dem Arm hatte. Sie schwanktenv erdächtig und plötzlich vernahm er nur noch einen gebaltigen Schmerz an seiner Schulter und ein lautes Poltern. Die Bücher fielen zu Boden und verteilten sich dort. Erschrocken wich er zurück und schaute zu dem Mädchen, die ihn jedoch keines Blickes würdigte. Wie er eben war - freundlich und hilfsbereit - half er ihr die Bücher zu einem ordentlichen Stapel zu sortieren. "Tut mir Leid." meinte er nebenbei. "Ich habe nicht aufgepasst." Ethan schenkte ihr ein charmantes Lächeln. "Kann ich dir vielleicht als Wieder-Gut-Machung die Bücher tragen?" meinte er freundlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   Do Nov 11, 2010 3:33 pm

Estelle sah auf, als sie eine Stimme vernahm. Zu seiner Entschuldigung sagte sie nichts. Sie war schuld gewesen, nicht er, aber brauchte sie das jetzt an die große Glocke zu hängen? ,,Ich komm sehr gut allein zurecht." ,sagte sie ernst und erhob sich mit ihren Büchern, die sie nun etwas unsanft in ihre leere Tasche gleiten ließ. Warum hatte sie sie nicht vorher schon reingepackt...?
Sie sah den Jungen kurz an und wandte wieder den Blick ab. Offensichtlich dachte er, ein dämlicher Spruch würde genügen, und Estelle würde sich mit einem wie ihm abgeben. Amateur. Sie nahm ihm das letzte Buch ab und behielt es in den Händen, da ihre Tasche nun zu platzen drohte. Idiot, der sollte die Finger von ihren Sachen lassen.
Nach oben Nach unten
Ethan Matthew

avatar


LAUNE : neutral
Anzahl der Beiträge : 493

BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   Fr Nov 12, 2010 8:39 pm

Diese BEaubatons wirkte ziemlich unfreundlich und frostelig, beinahe emotionslos. Wenigstens ein wenig hätte sie ihm Beachtung schenken können. Dabei war er doch so nett und freundlich gewesen und hatte sogar ihr angeboten beim Tragen zu helfen. Mürrisch erhob er sich und verschrenkte die Arme vor seiner Brust. "Das hat man gesehen. Du konntest ja nicht einmal normal nach gerade aus sehen, so sehr haben die Bücher deine Sicht verdeckt. Warum nimmst du mein Angebot nicht an? Das würde die ganze Sache doch um einiges vereinfachen, oder findest du nicht?" fragte er sie und zog leict eine Augenbraue nach oben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   Fr Nov 12, 2010 8:43 pm

Estelle verengte die Augen zu Schlitzen. Nicht nur, dass er eingebildet und ziemlich von sich überzeugt war, nein, er hatte auch noch recht. Und das war ja wohl ein No-Go! Eine Weile schaute sie ihn einfach nur ratlos an. Amy hätte jetzt sicher schon Initiative ergriffen und losgeflirtet, doch Estelle war halt weder in der Laune, noch vom Charakter so. Dieser Junge war ihr mehr als unsympathisch. ,,Wer bist du?" ,fragte sie etwas unfreundlich, aber dennoch konnte man ihre Neugierde gut herausfiltern.
Nach oben Nach unten
Ethan Matthew

avatar


LAUNE : neutral
Anzahl der Beiträge : 493

BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   Fr Nov 12, 2010 9:16 pm

Ethan musste leicht bei ihrem Blick grinsen, wie sie ihn so wütend anschaute. Aber wahrscheinlich würde sein leicht überhebliches Grinsen sie nur noch wütender machen. Gut konnte er sich das vorstellen. "wer ich bin?" wiederholte er ihre Frage. Erst giftete sie ihn so an und dann wollte sie noch seinen Namen wissen. "iIch bin der böse Geist. Wuhuuu..." Er machte eine böse Grimasse und fuchtelte mit seinen Armen vor ihrem Gesicht herum. Den kleinen Spaß konnte er sich einfach nicht verkneifen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   Sa Nov 13, 2010 1:20 am

Die Neugierde, und sogar die Wut wich aus Estelles Gesichtszügen, und ein winziger Anflug eines Lächelns zeigte sich, verflog aber genauso schnell, wie er gekommen war. Sie war eben nicht bei Laune. ,,Haha." ,meinte sie bitter, und verlagerte ihr Gewicht auf das andere Bein. Die ganzen Bücher in der Tasche, statt in den Armen zu tragen war auch nicht gerade angenehmer, sie war nämlich unheimlich schwer. Warum unterhälst du dich überhaupt mit diesem Nichtsnutz? Geh doch einfach weiter. Da war sie wieder. Estelles Stimmchen, welches ihr Anweiseungen gab. Trotzig blieb sie stehen und musterte den Jungen.
Nach oben Nach unten
Ethan Matthew

avatar


LAUNE : neutral
Anzahl der Beiträge : 493

BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   So Nov 14, 2010 3:06 pm

Sah Ethan da etwa ein ganz zartes Lächeln auf ihrem Gesicht? Erstaunt schaute er sie an. Jedoch verflog dieses viel zu schnell wieder. Darüber konnte er nur gedanklich den Kopf schütteln. "Ein Lächeln würde dir viel besser stehen, als dieses deprimierende mürrische Getue." meinte er ernst und schaute ihr intensiv in die Augen. Was er aussprach, meinte er absolut ernst. Dann grinste er sie jedoch breit an. "Ich weiß, dass ich witzig bin." Seine hellen Augen funkelten sie belustigt an, während er sich mit einer Hand durch seine blonden wuschligen Haare fuhr, die nur noch mehr wuschliger wurden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   Mo Nov 15, 2010 3:55 pm

Estelle seufzte und strich sich eine Strähne aus dem Gesicht. ,,Das ist kein Getue." ,bemerkte sie spitz. Was dachte dieser Kerl sich eigentlich? ,,Und wenn du unbedingt willst." ,fügte sie hinzu, zwängte siche ein süffisantes Lächeln auf das Gesicht und zog ein paar Bücher aus der Tasche, die nun, Gott sei dank, wieder leichter wurde, und drückte sie dem Jungen in die Hand. ,,Also, wer bist du nun?" Wenn er ihr jetzt keine vernünftige Antwort geben würde, würde sie einfach weitergehen.
Nach oben Nach unten
Ethan Matthew

avatar


LAUNE : neutral
Anzahl der Beiträge : 493

BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   Mi Nov 17, 2010 10:32 pm

"ah, dann solltest du deinen Charakter ein wenig ändern." meinte er grinsend. "Oder besser gesagt deine Einstellung. Think positiv." sagte er augenzwinkernd. Anschließend gab sie ihm doch ein paar Bücher und sie schien irgendwie erleichtert zu sein. Denn diese Bücher waren echt kein Leichtgewicht. "Ethan Matthew. Hufflepuff." stellte er sich mit einem charmanten Lächeln vor. Hätte er keine bücher auf dem Arm gehabt, hätte er ihr ganz gentleman-like einen Handkuss gegeben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   Mi Nov 17, 2010 10:36 pm

Estelle zog die Augenbrauen hoch. Irgendwo hatte sie den Namen Matthew schonmal gehört, da war sie sich sicher. Ob er wohl reinblütig war? Bestimmt nicht...schließlich war er nur in Hufflepuff, und da steckte man gewöhnlich die hin, die weder schlau mutig oder tükisch waren. ,,Estelle." ,stellte sie sich aus höflichkeit vor und zwang sich ein knappes Lächeln in die Züge.
Nach oben Nach unten
Ethan Matthew

avatar


LAUNE : neutral
Anzahl der Beiträge : 493

BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   Mi Nov 17, 2010 10:49 pm

"Ah, Estelle." meinte er nur. "Netter Name. Irgendwie französisch. Daraus schließe ich, dass du zu den Beaubatons gehörst." sagte er. Es war keine Frage. Eher eine einfache Feststellung. "Wo solls hingehen? Also wo soll ich die Bücher hintransportieren?" fragte er sie mit einem schiefen Lächeln.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   Mi Nov 17, 2010 10:52 pm

,,Natürlich ist es französisch." ,sagte Estelle zickig und machte auf dem Absatz kehrt, sodass ihre Haare einmal quer durch Ethans Gesicht gezogen wurden. ,,Oh, entschuldige." ,meinte sie tonlos und ging voran. ,,Zur Kutsche...in mein Zimmer." ,beantwortete sie dann seine Frage. Bei dem Gedanken, diesen fremden, unsympatischen Jungen in ihr Zimmer zu lassen war ihr nicht wohl.
Nach oben Nach unten
Ethan Matthew

avatar


LAUNE : neutral
Anzahl der Beiträge : 493

BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   Mi Nov 17, 2010 11:32 pm

"Tatsächlich? Und mein erster Gedanke war: polnisch." meinte er sarkastisch und verdrehte die Augen. Er ebreute schon, ihre Bücher zu tragen. Er bereute allgemein, diesen Gang entlang gegangen zu sein. So eine blöde kleine Ziege. Estelle war ihm äußerst unsympatisch. Plötzlich flogen ihre Haare in sein Gesicht als sie sich umdrehte und er vernahm den Geruch von Rosen. Ein Blitz durchfuhr ihn und er stockte kurz. Doch innerlich schüttelte er den Kopf und ging ihr nach. "Cool. Dann darf ich endlich mal die Kutsche der BEaubatons sehen." meinte er mit einem träumerischen Grinsen. Umgeben von Mädchen. Das gefiel ihm sichtlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   Mi Nov 17, 2010 11:45 pm

Estelle ging weiter, ohne etwas weiteres zu sagen. Seiner Reaktion nach zu urteilen schien er sie ebenso wenig zu mögen, wie sie ihn. Welch eine Ironie des Schiksals. ,,Matthew...hast du was mit dem Zauberstabmacher aus Irland zutun?" ,fragte sie ihn neugierig. Ihr war wieder eingefallen, woher sie den Namen kannte und war zu neugierig, als dass sie hätte nicht fragen können. Vielleicht...nur vielleicht war er ja doch ein Reinblüter.
Nach oben Nach unten
Ethan Matthew

avatar


LAUNE : neutral
Anzahl der Beiträge : 493

BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   Do Nov 18, 2010 7:55 pm

Hatte sie ihn gerade nur mit "Matthew" angesprochen? WOe unhöflich, Nicht umsonst hatte er einen Vornamen und einen schönen noch dazu. Ein wenig beleidigt schaute er sie an. "Und wenn es so wäre, was würdest du dann machen?" entgegnete er nur. JA, sicher kannte er einen Zauberstabmacher aus Irland. Aber verwandt war er nicht mit dem. Zumindest nicht, dass er wüsste. Aber vielleicht war der ein entfernter Verwandter seines Vaters. Das musste er ihm bei nächster Gelegenheit mal fragen. Ethans Familie war eine reinblütige Familie und seine Wurzeln verliefen sich weit über das englischssprachige Gebiet. Selbst in Amerika hatten sie einige Verwandte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   Fr Nov 19, 2010 7:33 pm

(Eigentlich hat sie den Namen nur so rätselnd dahergesagt. Sorry, habs falsch formuliert :/)

Estelle verdrehte die Augen. Wieder eine so nichts aussagende Aussage. ,,Ich habe nur gefragt, entschuldige." ,meinte sie ein bisschen weniger zickig als zuvor und beschleunigte ihre Schritte. Sie wollte das so schnell wie möglich hinter sich bringen. Genau wie diesen dummen Jungen... Ethan, was war denn das überhaupt für ein Name?
Nach oben Nach unten
Ethan Matthew

avatar


LAUNE : neutral
Anzahl der Beiträge : 493

BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   Fr Nov 19, 2010 8:38 pm

[Oh achso XD Sorry ^^)

"Und ich habe dir eine Antwort gegeben. Und nein, ich habe nichts mit ihm zu tun. Kann sein, dass er ein entfernter Verwandter meines Vaters ist. Aber das bezweifle ich stark." sagte er schulterzuckend und ging hinter ihr her. LEicht musste er grinsen, als sie so ihre Schritte beschleunigte. Jedoch holte er sie schnell wieder auf. "Nicht so schnell. Dein Bücherschlepper kommt sonst nicht hinterher." meinter er scherzhaft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   So Nov 21, 2010 3:57 pm

,,Na das tut mir ja leid." ,meinte sie irnonisch und warf ihm einen kurzen Blick zu, als sie schon die Eingangshalle durchquerten. Nicht mehr weit...
Währenddessen überlegte Estelle, wie sie ihn über seinen Blutstatus ausfragen konnte, ohne dass es unhöflich klang. ,,Was machen deine Eltern beruflich?" ,fragte sie nach einer Weile.
Nach oben Nach unten
Ethan Matthew

avatar


LAUNE : neutral
Anzahl der Beiträge : 493

BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   So Nov 21, 2010 5:05 pm

"Diese Ironie ... " sagte er und zog das -ie in die Länge. Dabei verdrehte er die Augen und schüttelte nur den Kopf. Estelle konnte ruhig mal ein wenig netter zu ihm sein. Schließlich trug er gerade ihre Bücher und die waren nicht gerade leicht. Dämliche BEauxbatons. Ethan war nun mal höflich und freundlich, egal wie zickig diese Mädchen waren, obwohl Estelle gerade seine Toleranzgrenze überschritt." Meine Mutter ist Angestellte in Flourish und Plotts und mein Vater Leiter der abteilung für magisches Transportwesen." erzählte er ihr kühl. "Jetzt bin ich mit fragen dran. Was üben deine Eltern für einen Beruf aus?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   So Nov 21, 2010 5:08 pm

Estelle schaute ihn wieder kurz neugierig an, ehe sie den Blick erneut rasch abwandte. ,,Mein Vater ist Heiler und meine Mutter war mal Ministeriumsangestellte. Allerdings ist sie jetzt nurnoch Haushexe, um für meine Schwester zu sorgen." ,sagte sie kleinlaut.
Es war ihr ein wenig peinlich zu erzählen, dass ihre Mutter keinen Job hatte. Wer erzählte denn sowas auch gern?
Nach oben Nach unten
Ethan Matthew

avatar


LAUNE : neutral
Anzahl der Beiträge : 493

BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   So Nov 21, 2010 5:27 pm

Na, in dem Punkt hatte wohl Ethan Glück gehabt. "Ah, darum verhälst du dich so kühl und arrogant." philosophierte er. "Aber du hast gar keinen Grund so zu sein." sagte er mit einem warmherzigen Lächeln. Es schien ihr peinlich zu sein, das erkannte er an ihrem Gesichtsausdruck.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   So Nov 21, 2010 6:50 pm

Estelle blieb stehen und musterte ihn ziemlich abgeneigt. ,,Kühl und arrogant?" ,fragte sie beleidigt und pustete sich eine Strähne aus dem Gesicht. ,,Du kennst mich doch garnicht, woher willst du sowas über mich wissen?" Bei seinem Lächeln, welches sie seltsamerweise ... schön fand, schwand kurz der wütende Gesichtsausdruck, kehrte allerdings schnell wieder zurück.
Nach oben Nach unten
Ethan Matthew

avatar


LAUNE : neutral
Anzahl der Beiträge : 493

BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   So Nov 21, 2010 7:55 pm

"Du würdest dich sicherlich nicht so empfinden. Aber beobachte doch mal deine Mitmenschen, wie sie auf dich reagieren. Jeder wird so denken, wie ich. Mag sein, dass du eigentlich anders bist. Schließlich hat jeder Mensch etwas Gutes in sich." Der Gedanke war beinahe schon naiv, wie Ethan fand. Der Hufflepuff schaute sie nicht an. Selbst als sie stehen blieb, ging er einfach weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   So Nov 21, 2010 7:59 pm

Estelle holte rasch wieder auf und ging neben dem Jungen her, der innerhalb Sekunden ihre Rollen vertauscht hatte. Sie fühlte sich irgendwie...unterbemittelt. Er hatte ihr mit seinen Worten quasi direkt ins Gesicht geschlagen. ,,Könnt ich...könnt ich den Rest des Weges allein gehen?" ,fragte das Mädchen und senkte den Blick. Sie wollte nicht so schwach wirken, kam aber irgendwie nicht umhin. Sie war ein wenig verletzt...noch niemals wollte ihr jemand weis machen, sie sei ein schlechter Mensch.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)   

Nach oben Nach unten
 
Just don't touch the books! (Estelle und Ethan)
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Laser Touch - Einlagen, Acryl Marker etc. ...
» Ethan A'baht und die schwere Laserkanone
» [100][DF]Ethan Critters [EZZZZZ]
» Wenn der Jäger zum Gejagten wird... (Dominique und Ethan)
» Gleich und Gleich gesellt sich gern (Ethan und Eve)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Miracles of Hogwarts :: Nebenplays-
Gehe zu: