Miracles of Hogwarts


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Isabella Lindt

Nach unten 
AutorNachricht
Isabella Lindt

avatar

http://img41.imageshack.us/img41/4471/bella1icon.jpg
Anzahl der Beiträge : 49

BeitragThema: Isabella Lindt   Mo Aug 08, 2011 11:30 pm

ISABELLA LINDT XXX


» First Name
Isabella
» Last Name
Lindt
» Nickname
Bell, Bella
» Age
14 » Birthday
6.02.1980

» House
Gryffindor,
» Grade
4. Klasse
» Chosen Classes
Alte Runen, Muggelkunde
» Grades
[ M ] Astronomie
[ A ] Verteidigung gegen die dunklen Künste
[ E ] Verwandlung
[ E ] Zauberkunst
[ O] Geschichte der Zauberei
[ O ] Zaubertränke
[ A ] Kräuterkunde
[ E ] Alte Runen
[ E ] Muggelkunde
» Job /

» Charakter
Isabellas Charakteristik nicht leicht zu beschreiben. Von außen wirkt sie auf andere unnahbar und arrogant. Doch ist dieses Mädchen das wirklich? Ist es ihr wirklich egal, was andere über sie sagen? Stimmen diese Gerüchte überhaupt? In Wahrheit ist dieses Mädchen das komplette Gegenteil von dem, wie sie auf Außenstehende wirkt. Die Gryffindor ist eigentlich ein total schüchternes, stilles Mädchen, das nur Angst hat, verletzt zu werden. Da ihr Vater ihr immer das Gefühl gab etwas Schlechteres zu sein, ist die Reinblüterin nicht gerade sehr selbstbewusst. Die einzigen treuen Freunde, die sie hat, sind Tiere. Diese verstehen sie und schließen sie auch nicht aus. Ganz anders als die meisten Schüler aus Hogwarts. Zu sehr achten sie darauf wie Isabella sich gibt und denken nicht daran dass es im inneren von ihr vielleicht anders aussieht. Oder sie hören von den Gerüchten die über das Mädchen verbreitet wurden. Isabella will gar nicht wissen wer diese Gerüchte verbreitet. Wieso auch? Würde das was ändern? Nein. Ihrer Meinung nach nicht. Also versteckt sie sich lieber hinter ihren Büchern und spielt ihre Rolle. Es gibt nur ganz wenige die, ihre Wahrheit kennen und wieso sie so ist. Aber mit diesen ist sie umso enger befreundet. Isabella an sich ist gegen du-weißt-schon-wen und glaubt Harry Potter auch. Doch die meisten sind skeptisch. Denn Isabella vertrauen die wenigsten. Wie bereits erwähnt glauben sie eher den Gerüchten. Isabella nimmt diese Rolle nur an, da sie weiß das ihr Vater so mehr in ihr eine wahre Tochter sieht, als wenn sie weiter die Schüchterne ist. Viele Hobbys hat das Mädchen nicht. Sie liebt es zu lesen und zu tanzen. Was das tanzen angeht allerdings nur wenn sie alleine ist. Isabella hat Angst sonst ausgelacht zu werden und das obwohl sie richtig gut im tanzen ist. Sie denkt immer sie hätte etwas besser machen können.

» Familie
Markus Lindt ~ Minesteriumsangestellter ~ 49 Jahre ~ ehem. Slytherin ~ er ist kein Todesser geht aber schon eher in diese Richtung. Aber quälen tut er sie nicht ~ Reinblut
Zu meinem Vater habe ich ein eher schlechtes Verhältnis. Das kommt daher, dass er immer meint, ich könnte besser sein. Nie bin ich gut genug! Manchmal wünsche ich mir das mein Vater nicht da wäre, das er tot wäre aber dann halte ich mir vor Augen das es ja eigentlich meine Schuld ist.

Maria Lindt ~ Heilerin ~ 47 Jahre ~ ehem. Ravenclaw ~sie ist neutral, steht weder auf einer als auf der anderen seite ~ Reinblut
Mit meiner Mutter verstehe ich mich eindeutig besser als mit meinem Vater. Sie hört mir zu, wenn ich Probleme habe. Ihr vertraue ich volkommen, aber ich muss aufpassen was ich sagen. Wenn man Vater es will kann er aus meiner Mutter alles heraus kriegen. Sie ist immer noch total in ihn velriebt.

» Biographie
Isabella Lindt wurde am 6. Februar 1980 geboren. Als erstes und letzte Kind der Familie. Da müsste man denken, sie stand deshalb im Mittelpunkt und bekam alles, was sie wollte. Nein, wie kommt ihr darauf? Ihr Vater dachte im als erstes daran, wie - seiner Meinung nach -seine Tochter zu sein hatte. Doch diese enttäuschte ihn in allen Maßen. An ihrem Aussehen lag es zwar nicht. Aber das Kind war sie ihm einfach viel, viel zu still. Was erlaubte sich seine Tochter auch, sich einfach nur in ihrem Zimmer zu verkriechen und irgendwelche Muggelbücher zu lesen? Das war für ihn unter aller Würde. Nur seine Frau konnte ihn immer wieder beruhigen. Trotzdem ließ er Isabella seine Unzufriedenheit spüren. Wie dumm von ihm, denn das machte Lea unglaublich schüchtern. Von da an setzte sich das Mädchen zum Ziel, dass ihr Vater endlich stolz auf sie werden würde. Doch hat sie das geschafft? Nein, bis heute leider noch nicht. In ihrer Grundschulzeit gab ihr ihre Mutter oder ihr Vater Unterricht. Es wäre laut ihrem Vater eine Schande, wenn herumgehen würde, dass er seine Tochter auf eine Muggelschule schicken würde. So verbrachte das Mädchen ihre jungen Jahre still und leise zuhause. Rausgehen tat sie nur selten. Wie sollte sie auch oft rausgehen, wenn sie keine Freunde hatte?! Als dann ihr Brief aus Hogwarts ankam, war ihr Vater sehr erleichtert – hatte er doch schon die Befürchtung gehabt, seine Tochter wäre ein Squib. Auch wenn ihr Vater es nie aussprach, so hatte er doch trotzdem gehofft, seine Tochter würde ihn doch wenigstens ein bisschen stolz machen und nach Slytherin kommen. Doch leider war dies nicht so, denn sie kam nach Gryffindor. Isabella hatte Glück, dass ihr Vater es trotzdem erduldete. Die ersten Jahre an Hogwarts verliefen ereignislos. Abgesehen davon, dass Lea nie viele Freunde bekam. Zu groß war ihre Angst, dass über sie ausgelacht wurde. Also passierte es dass sie jeden Tag erst gar nicht ihre Gefühle zeigte. So konnte sie erst gar nicht verletzt werden. Das dachte sie zu mindestens. Doch dadurch dass sie deshalb selten lachte und sie die meiste Zeit in der Bibliothek verbachte, wurde sie als kalt abgestempelt. Was sollte sie aber bitte sonst anderes tun? Viele andere Sachen hatte sie ja noch nie gemacht. Die anderen tratschten weil sie einfach in ihren Augen anders war. Zu still und einfach zu sehr für sich. Ihr Vater und kein andere ist daran Schuld dass Isabella so verschlossen ist. Nie bekam sie das Gefühl jemand zu sein den jemand mochte. Deshalb tat sie das. Und die Gerüchte dachte sie wären auch da gewesen wenn sie mal jemanden angesprochen hätte. Also schlich sie sich ab und zu lieber in den Wald und unterhielt sich mit den Tieren. Es gab schließlich so viele interessante Arten und die meisten waren so nett. Das sie öfter in den Wald verschwand bekam nur Hagrid mit, der nach kurzer Zeit ein guter Freund von ihr wurde. Nun bekam Isabella jeden Tag mit das irgendetwas hinter ihrem Rücken geredet wurde. So bekam sie eine Rolle von den anderen zugeteilt. Von nun an war sie die arrogante Streberin.

» Zauberstab
Veelahaar, 13 Zoll, Weide und biegsam
» Patronus
Schwan
» Pet
/
» Besonderheiten
/

» Stichpunkte zum Chara



*kommt arrogant rüber ist aber in wahrheit schüchtern
*ist eine gute Freundin
*verständnisvoll
*will von ihrem Vater akzeptiert werden *versteckt sich in ihrer Rolle

» Avatar Emilie de Ravin
» Nebencharaktere /
» Regeln gelesen? Ja

» Setweitergabe? Da müsst ihr Sabs fragen die hats gemacht
» Steckiweitergabe? Nein
» Charakterweitergabe? Nein

Nicht ausfüllen- fürs Team!
[x] Taken Avatare
[x] Charakterakte
[x] Quidditchliste
[x] Nebencharaktere
[x] Vergebene Namen
[x] Vergebene Patronusgestalten


Zuletzt von Isabella Lindt am Do Aug 11, 2011 8:42 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Isabella Lindt
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Miracles of Hogwarts ::  :: Biographies :: Gryffindor-
Gehe zu: