Miracles of Hogwarts


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Hufflepufftisch

Nach unten 
AutorNachricht
GOBLET OF FIRE
Admin


Anzahl der Beiträge : 274

BeitragThema: Hufflepufftisch   So Jul 03, 2011 5:21 pm

[...]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://hoggy-rpg.forumieren.com
Samantha Peters
BLACK WIDOW
avatar


LAUNE : SAD
Anzahl der Beiträge : 774

BeitragThema: Re: Hufflepufftisch   Do Jul 14, 2011 4:59 pm

.{ Zeitsprung

Samantha seufzte als sie sich am Hufflepufftisch niederließ. Wie jeden Morgen aufs neue fragte sie sich, was genau eigentlich falsch war an dem was sie gemacht hatte. Vic, die hasste sie immernoch. Sam war schon nichtmehr wütend, dafür vermisste sie sie irgendwie zu sehr. Dieser Streit...der war doch eh dumm gewesen. Wegen Jungs sollten Mädchen niemals so außeinandergehen...erstrecht nicht wegen so einem. Das war wirklich schrecklich, wie sehr Freddy ihr Leben durcheinander gebracht hatte. Genau genommen war er eigentlich an all diesem Schlamassel schuld. Ohne ihn gäb es keinen Streit mit Vic und auch keinen mit Patrick. Patrick, der war das nächste Problem. Wie konnte er nur weiterhin mit dieser Bambi befreundet sein? Wie konnte er Samantha denn nur so allein lassen? Er war doch ihr bester Freund, wieso war er dann nie da? WIESO, verdammt? Und Liam. Der Draufgänger. Sam hatte beinahe gedacht er kann sie leiden. Aber er hatte gelogen...so halbwegs. Die Hufflepuff wusste nichtmehr was sie von ihm halten sollte, nur, dass sie ihn mochte. Das wusste sie sehr genau. Das ist viel zu viel so früh am Morgen! ,dachte die Brünette dann und setzte ihre schmalen Finger an ihre Schläfen um dort kreisende Bewegungen auszuführen. Sie besah sich das Essen auf dem Tisch und fühlte wie ihr Magen tobte. Sie hatte schrecklich Hunger doch essen konnte sie einfach nicht. Seit Tagen...seit dem großen Streit hatte sie kaum noch was zu sich genommen. Hin und wieder mal eine Banane, mehr war nicht drin gewesen. Von allem anderen wurde ihr auch nur schlecht. Es waren nichtmal ganz drei Wochen verstrichen und sie hatte schon etwa fünf Kilo abgenommen. War das normal? Nein...bestimmt nicht. Aber sie konnte auch nichts dran drehen. Samantha hob den schweren Wasserkrug hoch und schenkte sich etwas in den goldenen Kelch vor ihrer Nase ein. Mit einem kleinen 'Klong' stand der Krug wieder auf dem Holztisch und Sam führte ihren Kelch zu ihren Lippen, trank genüsslich das kühle Wasser und schloss die Augen, um mal einen Augenblick etwas entspannt zu sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valencia McRyan

avatar


Anzahl der Beiträge : 329

BeitragThema: Re: Hufflepufftisch   Do Jul 21, 2011 8:03 pm

{Zeitsprung}

Früh wr die junge Hufflpeuff aufgestanden und hatte ihre langen, haselnussbraunen Haare im Spiegel im Mädchenbad gekämmt. Seidig hingen sie nun über ihren dünnen Schultern. Ihre ganze Statur wirkte schmal und mager. Für die Hufflepuff ganz normal. Denn sie aß wirklich ganz normal. Morgens, mittags uns abends aß sie zu den geregelten Mahlzeiten etwas und trotzdem blieb sie so dünn. Ihre Mutter war aber auch so dünn. Bestimmt war es Vererbung. Denn Val war sich ganz sicher, dass dies keine Krankheit oder ähnliches war. Mittlerweile vergingen die Stunden und die junge Hufflepuff erhob sich aus ihrem Bett. Die ganzen drei Stunden hatte sie ein Buch gelesen. Shakespeare. Romeo und Julia. In diesem Buch ging es um eine unmögliche Liebe. Schlussendlich starben die Protagonisten auf ganz dramatischer Art und Weise. Seufzend legte sie ihr Buch beiseite und verließ den Mädchenschlafsaal durchquerte den Gemeinschaftsraum und schlenderte nachdenklich durch die Korridore. Kaum ein Schüler würdigte sie eines Blickes. Ignoranz war besser als verbale Gewalt. Und trotzdem tat es weh. Während sie ging, band sie ihre offenen Haare zu einem losen Zopf zusammen. Heute trug sie einen einfachen dunkelgrünen Pullover und eine Röhrenjeans. Ebenso ein hellerer Schal in einem sanften Hellgrün. Es wirkte nicht zu grell, sondern eher pastell.
Val ging zielstrebig auf die Große Halle zu. Innerlich hoffte sie auf Picture zu treffen. In den letzten Tagen hatte sie ihn kaum zu Gesicht bekommen. Schwungvoll öffnete sie die Tür. Die Große Halle war gar nicht so voll, wie sie anfangs gedacht hatte. Im Gegenteil ... Wahrscheinlich trieben sich die meisten in Hogsmead oder bei diesem Projekt rum. Wie hieß es doch gleich? Date im Dunkeln. Sowas hattes ie nicht nötig. An ihrem Haustisch, dem Hufflepufftisch, saßen nur wenige. Darunter Samantha Peters, mit der sie nur selten sprach. Obwohl diese aber ganz nett zu sein schien. Valencia fühlte sich unter so einer geringen Menschenmasse wohler. So bekam sie keine Panik und konnte sich frei bewegen. Frohen Mutes setzte sie sich an ihren Tisch und begutachtete neugierig die große Auswahl an essen. Schlussendlich lud sie sich zwei Pfannkuchen auf ihren goldenen Teller und goss sich etwasKürbissaft in ihren goldenen Kelch ein. Dann warf sie einen Blick auf Sam. Sie hatte sich in den letzten Wochen verändert, wurde immer schmaler. Und wirkte auch so vereinsamt und verloren. Deutliche Anzeichen von großem Stress. "Hey, Samantha." begrüßte Valencia sie freundlich und mit leiser Stimme. "Alles klar bei dir?" fragte sie sie nun aber besorgt. Denn es war offensichtlich, dass nicht alles okay war.

_________________



Vertraue einem Menschen nur,
wenn du stark genug bist,
die Enttäuschung zu ertragen.




What I'm wearing today?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samantha Peters
BLACK WIDOW
avatar


LAUNE : SAD
Anzahl der Beiträge : 774

BeitragThema: Re: Hufflepufftisch   Do Jul 21, 2011 8:52 pm

# MISS MCRYAN # MISS PETERS

Sam trank einen weiteren Schluck Wasser aus ihrem Kelch ehe sie ihn auf den Tisch stellte. Ihre Finger lagen noch immer um das Gefäß geschlungen und die Hufflepuff schaute verstohlen auf sie hinab. Sie sahen wirklich schrecklich dünn aus, das war nicht schön. Ganz und garnicht. Dann hörte sie plötzlich ihren Namen und schaute überrascht auf. Sie wurde tatsächlich angesprochen? ,,Oh. Hey, Valencia." ,sagte sie und ihre Mundwinkel zuckten kurz, ehe die Trauermiene sich wieder in ihren Zügen breit machte. Die andere Hufflepuff wollte wissen ob alles in Ordnung sei und Sam schaute nachdenklich in die Luft vor sich. Ihr Blick wanderte zu dem Teller von Val. Sie aß Pfannkuchen und dazu trank sie auch noch Kürbissaft. Samantha spürte wie sich ihr Mageninneres beinahe nach außen stülpte. Ihr war so schlecht, allein schon bei dem Gedanken daran, sie müsste dies nun runter kriegen. ,,Ja." ,log sie dann knapp. Sie hatte die Sorge in Valencias Stimme gehört. Wieso sorgte sie sich? Sie hatten noch nie sehr viel miteinander zutun gehabt. War es nicht vielmehr Patrick der sich sorgen sollte?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valencia McRyan

avatar


Anzahl der Beiträge : 329

BeitragThema: Re: Hufflepufftisch   Do Jul 21, 2011 10:31 pm

    Sam wirkte ganz in Gedanken versunken. Erst ein wenig später antwortete die Brünette ihr und ihr Gesicht wirkte so traurig und ihre Augen so leer und glasig. "Sicher?" harkte Val nochmal nach. So ganz traute sie der Hufflepuff nicht. Es war doch offensichtlich, dass es ihr schlecht ging. "Ich ... Nun ja, eigentlich kennen wir uns ja nicht richtig." begann sie zögernd und wusste selbst nicht, warum sie ihr das Angebot machte. "Aber wenn du magst ... Nur wenn du möchtest ... Kannst du ja mit mir darüber reden." sagte sie zaghaft und wusste nicht, wie Sammy wohl darauf reagierte. "Denn man sieht dir an, dass es dir schlecht geht, auch wenn du etwas anderes behauptest." sagte die Hufflepuff ehrlich und nippte an ihrem Kürbissaft.

_________________



Vertraue einem Menschen nur,
wenn du stark genug bist,
die Enttäuschung zu ertragen.




What I'm wearing today?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samantha Peters
BLACK WIDOW
avatar


LAUNE : SAD
Anzahl der Beiträge : 774

BeitragThema: Re: Hufflepufftisch   Do Jul 21, 2011 10:42 pm

# MISS MCRYAN # MISS PETERS

Samantha zog die Augenbrauen hoch. Sie hatte Valencia nie als jemand so offenen erlebt. ,,Ja ich bin mir sicher." ,sagte sie tonlos und schluckte kurz. Wieso war ihr Mund so schrecklich trocken? Schnell trank Sam wieder einen Schluck Wasser. ,,Mir ist nur sehr schlecht. Ich weiß nicht, in letzter Zeit bin ich so...schlapp." Sam sah der anderen Hufflepuff zu wie sie den Kelch Kürbissaft an die Lippen setzte und ihn offenbar genüsslich trank. Wieder machte ihr Magen einen Salto. Fühlte sich fast so an als würde sie sich übergeben müssen. ,,Und dir, wie gehts dir?" ,fragte Samantha und stützte ihren Kopf auf ihre Hände. Was war denn nur los mit ihr? In letzter Zeit war ihr ständig so schwindelig.
(*grad Lust auf Krankenflügeldrama bekomm*)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valencia McRyan

avatar


Anzahl der Beiträge : 329

BeitragThema: Re: Hufflepufftisch   Do Jul 21, 2011 10:49 pm

Ich mir aber nicht., antwortete Valencia ihr in Gedanken. Nein, Sam ging es ganz offensichtlich schlecht. Und das sah wirklich jeder, der nicht gerade blind war. "Dir ist schlecht? Vielleicht wirst du krank." mutmaßte sie. "Oder hast du gerade irgendwie Stress? Ich ... kenne sowas. Wenn ich ganz viel Stress habe, schlägt das gleich auf meinen Magen." antwortete sie ihr ehrlich. "Und wenn es das sein sollte, solltest du dringend mit jemanden darüber sprechen oder es gleich klären. Ich ... weiß, wie belastend so etwas sein kann." meinte sie leise und schaute auf ihr Essen, welches sie noch nicht angerührt hatte. Vielleicht war Sammy deswegen so mager geworden. "Ich denke ... mir geht es ganz gut." erwiderte sie auf Sams Frage.

_________________



Vertraue einem Menschen nur,
wenn du stark genug bist,
die Enttäuschung zu ertragen.




What I'm wearing today?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samantha Peters
BLACK WIDOW
avatar


LAUNE : SAD
Anzahl der Beiträge : 774

BeitragThema: Re: Hufflepufftisch   Do Jul 21, 2011 10:57 pm

Samantha seufzte. ,,Nein, mir ist schon seit mehreren Wochen schlecht...wäre wohl eine ziemlich böse Krankheit." ,meinte sie leicht ironisch und ihre Mundwinkel zuckten leicht und kurz. Dann schüttelte sie den Kopf. ,,Nein es gibt keinen Stress." ,wollte sie ihrer Mitschülerin versichern. So langsam glaubte sie es selbst schon. Dann versuchte sie zu lächeln - es endete vielmehr in einer Grimasse. ,,Das ist schön." ,bemerkte sie und schloss kurz die Augen. Musste sie etwa wirklich brechen?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valencia McRyan

avatar


Anzahl der Beiträge : 329

BeitragThema: Re: Hufflepufftisch   Fr Jul 22, 2011 1:53 pm

Valencia glaubte Samantha immer noch nicht. "Okay, wenn du meinst. Du solltest aber trotzdem mal zu Madame Pomfrey gehen." schlug sie leise vor und schaute auf ihren Kelch mit Kürbissaft. Wieder nippte sie ein wenig daran und stellte ihn geräuschlos auf den langen Holztisch der Hufflepuffs.
Val schaute wieder auf und sah, dass Sam die Augen geschlossen hatte. Ihr Gesicht war ganz blass und müde. Leichte Augenringe hatten sich unter ihren Augen gebildet. Ein Zeichen von Schlaflosigkeit.

_________________



Vertraue einem Menschen nur,
wenn du stark genug bist,
die Enttäuschung zu ertragen.




What I'm wearing today?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samantha Peters
BLACK WIDOW
avatar


LAUNE : SAD
Anzahl der Beiträge : 774

BeitragThema: Re: Hufflepufftisch   Sa Jul 23, 2011 2:04 pm

Zu Madame Pomfrey? Das war keine schlechte Idee, vermutlich würde die was gegen ihren Schwindel haben. ,,Ja, das mach ich." ,stimmte sie Valencia zu und war schon drauf und dran aufzustehen. ,,Kommst...kommst du mit? Wenn du aufgegessen hast?" ,fragte Samantha dann. Es würde ihr sehr unangenehm sein, allein da hineinzuplatzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Valencia McRyan

avatar


Anzahl der Beiträge : 329

BeitragThema: Re: Hufflepufftisch   Sa Jul 23, 2011 3:27 pm

Valencia war erleichtert, dass Sammy ihren Vorschlag annahm. Valencia selbst nickte auf ihre Frage hin. Natürlich würde sie mitkommen. Nicht, dass die kranke Hufflepuff noch mitten auf dem Weg umkippte und keiner daran dachte, ihr zu helfen. Also sicher war eindeutig sicher.
Valencia schob sich schnell ihr Essen in den Mund und kippte noch den Rest Kürbissaft hinterher. "Fertig. Wir können gehen." sagte sie leise und erhob sich von ihrem Platz. Und so ging sie mit Sammy zum Krankenflügel.

tbc: Krankenflügel

_________________



Vertraue einem Menschen nur,
wenn du stark genug bist,
die Enttäuschung zu ertragen.




What I'm wearing today?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Samantha Peters
BLACK WIDOW
avatar


LAUNE : SAD
Anzahl der Beiträge : 774

BeitragThema: Re: Hufflepufftisch   Sa Jul 23, 2011 3:32 pm

Samantha nickte Valencia dankbar zu und trank ihr Wasser leer, als auch sie sich erhob. Mit ihren Händen strich sie ihr T-Shirt glatt, dann folgte sie ihrer MItschülerin aus der Halle.

Tbc: Krankenflügel
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hufflepufftisch   

Nach oben Nach unten
 
Hufflepufftisch
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Miracles of Hogwarts ::  :: Das Schloss :: Große Halle-
Gehe zu: