Miracles of Hogwarts


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 13 steps to nowwhere

Nach unten 
AutorNachricht
Vic Freey
Admin
avatar

LAUNE : NEUTRAL
Anzahl der Beiträge : 2260

BeitragThema: 13 steps to nowwhere   Di Apr 05, 2011 10:02 pm



8,3 Millionen Einwohner, fünf boroughs, mehr als 18.000 Restaurants, der Broadway, etwa 200 Museen, die Stadt mit den höchsten Lebenserhaltungskosten der USA, der Central Park, eine Fläche von 1.214,4 km², die New York Yankees, die Knicks, die Freiheitsstatue, der Times Square, die NYU, die Wall Street, 468 U-Bahn Stationen, The New York City Marathon, das MET, das Empire State Building, Chinatown, Harlem, SoHo, Starbucks.

NEW YORK CITY
- 13 STEPS TO NOWHERE
RUNNING TO THE EDGE OF THE WORLD


All das ist New York. Und so viel mehr. Natürlich sind dies nur Oberflächlichkeiten, denn wer kennt schon die wahre Fassade hinter einer anonymen Großstadt wie New York City?

Neulich blätterte ich in einer lokalen Zeitschrift. Die große Titelstory "NYC - CITY OF OUR DREAMS", hat mich dann doch zum Lesen angeregt. Kommentare von Bürgern wie z.B. "New York ist die tollste Stadt der Welt.", "New York macht mich glücklich.", "New York ist eine Inspiration für Jedermann.", brachten mich zum Schmunzeln. Wieso zum Teufel ist eigentlich jeder so besessen von dieser Stadt? Klar, New York ist wirklich wunderschön, aber das ist San Francisco auch. Nur weil jemand in New York wohnt, heißt das doch noch lange nicht, dass er reich und wunderschön ist.
Was ist mit der Armut, der Arbeitslosigkeit, keine Perspektive, zerstörte Leben, kaputte Menschen, Alkoholsucht, Drogensucht, Sehnsucht nach Liebe, Gewalt, Kriminalität?
Auch das sind Bestandteile einer Großstadt. Bestandteile, mit denen sich viele Menschen in New York jeden Tag auseinandersetzen müssen. Doch mit der Zeit lernt jeder damit umzugehen und das Beste aus seinem Leben zu machen. Oder nicht?

Das erinnert mich an eine Mordserie, die sich kürzlich ereignete. Ich las in der Zeitung, über den Upper-East-Side-Killer. Er suchte sich seine Opfer nach der Marke ihres Autos aus. Alle Opfer waren reiche Upper East Side Bewohner, für die es Standard war in den teuersten Läden der 5th Avenue einzukaufen. Es ist erschreckend, denn eigentlich denkt doch jeder, dass man in einer Gegend wie der Upper East Side sicher und geschützt vor jeglichen negativen Dingen ist. Doch wenn man selbst dort nicht mehr ohne Sorge leben kann, wie sieht es dann in der Bronx aus? Ist man überhaupt noch irgendwo sicher?

[*] Egal ob Teenager oder Arzt, Mutter oder Vater, Kellnerin oder Bürgermeister.
Jeder ist bei uns willkommen sich sein Leben in New York mit all seinen Tiefen und Höhen aufzubauen.
[*] Wir sind ein Real Life RPG, welches in der Gegenwart in NEW YORK CITY spielt und
ein Rating ab 16 Jahren mit einem ab 18 Bereich besitzt.
[*] Wir besitzen einen gewünschten Richtwert von ca. 1000 Zeichen Postinglänge, jedoch sind weniger und mehr ebenso erlaubt. Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung.

REGELWERK | WANTED | TAKEN | CANONS | JOBLISTE



_________________
LIKE.EVERY.OTHER.GIRL

"Um mich an Sammy zu rächen, nehme ich ihr jetzt Hannah weg. Muhaha!" BYKATHI

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
13 steps to nowwhere
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Miracles of Hogwarts ::  :: Partner :: Reallife-
Gehe zu: